Startseite » Das » DMK Deutsches Milchkontor GmbH

DMK Deutsches Milchkontor GmbH

Graffiti Workshop für DMK Deutsches Milchkontor

᛫ Kreatives Teambuilding, das in Erinnerung bleibt ᛫

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Graffiti Workshop für DMK Deutsches Milchkontor

᛫ Kreatives Teambuilding, das in Erinnerung bleibt ᛫

Teambuilding + Film

Ziele

Teambuilding

Fläche

100 x 80 cm | 15 Stk.

Untergrund

Leinwand

Ort

Bremen

Stil

Abstrakt

Material

Sprühlack

Auftragsgeber

DMK Deutsches Milchkontor GmbH

Teambuilding + Film

Ziele
Teambuilding

Fläche
100 x 80 cm | 15 Stk.

Untergrund
Leinwand

Stil
Abstrakt

Material
Sprühlack

Auftraggeber
DMK Deutsches Milchkontor GmbH

Ort
Bremen

"Urban Art auf Leinwänden" – Ein abstrakter Graffiti Workshop

Um die besonderen Leistungen der Mitarbeitenden aus dem Finanzbereich zu würdigen, begab sich die DMK auf die Suche nach einem ausgefallenen, gemeinsamen Event. 20 Mitarbeitende bekamen die Möglichkeit, sich in einem Graffiti Workshop auszuprobieren. Im Rahmen der Workshop-Planung entwickelten wir die Idee, sich weniger mit Graffiti in Form von Buchstaben und Figuren zu beschäftigen, sondern einen freieren Ansatz zu verfolgen. Da sich die Mitarbeitenden in ihrem Arbeitsalltag mit Logikfragen und Mathematik konfrontiert sehen, sollten Sie in unserem Graffiti Workshop die Möglichkeit bekommen, sich einer Aufgabe von einer ganz anderen Seite zu nähern. Ein Ausflug in die Welt abstrakter Urbaner Kunst stellte das Finanzteam der DMK vor die Herausforderung mit gelernten Lösungsansätzen zu brechen und bekannte Pfade zu verlassen. Nun waren Mut, Bauchgefühl und die

Übersetzungsfähigkeit von Sprache in Farbe und Form gefragt. Denn basierend auf Begriffen wie „Potential, Gemeinsamkeit und Fokus“ sollten abstrakte Kunstwerke entstehen, die eben nicht eindeutig interpretierbar sind und dem späteren Betrachter erstmal weitere Fragen liefern statt der sonst so eindeutigen Ergebnisse. Nach einer Vorstellungsrunde und einer Einführung in den Umgang mit der Sprühdose ging es also los. Mit dem Ziel heute nicht weniger als zehn Leinwände für die Arbeitsräume der DMK zu gestalten, begannen die fleißigen Finanzer in Zweier-Teams, Farben zu wählen. Mit der Unterstützung von Peter Stöcker ging es daran, Kontraste und Kombinationen zu finden, die Assoziationen zu den Themen der motivierten Kurzzeit-Künstler zuließen. Nach den ersten vorsichtigen Farbnebeln, Linien und Flächen, erwachte  spielerischer Ehrgeiz und künstlerischer Forschungsgeist in den Teilnehmenden.

Gar nicht so einfach, die kreative Aufgabe einmal nicht systematisch abzuarbeiten, also nicht Ecke für Ecke zu füllen oder ein Streifenmuster anzulegen, dem eine zuvor abgezählte Farbfolge zu Grunde liegt. Vorschläge wie „nicht symmetrisch arbeiten, Raum lassen, die Farbe mal laufen lassen“ fanden nach und nach Anklang und halfen dabei spannende Kunstwerke zu schaffen. Statt 10 wurden es zum Ende des Graffiti Workshops 15 Leinwände, jede Menge kreativer Austausch und der Erfolg, gemeinsam eine ungewohnte Aufgabe gelöst zu haben. Die Erinnerung an dieses Erlebnis ist in den Leinwänden festgehalten, die in den Arbeitsräumen der DMK täglich daran erinnern. Die asiatische Fusionsküche des JAYA in der Bremer Überseestadt, rundete das Event geschmacklich ab. Bei Cocktails und einem reichhaltigen Buffet ließen wir diesen erfolgreichen und kreativen Tag ausklingen.
Cheers!

„Urban Art auf Leinwänden“ – Ein abstrakter Graffiti Workshop

Um die besonderen Leistungen der Mitarbeitenden aus dem Finanzbereich zu würdigen, begab sich die DMK auf die Suche nach einem ausgefallenen, gemeinsamen Event. 20 Mitarbeitende bekamen die Möglichkeit, sich in einem Graffiti Workshop auszuprobieren. Im Rahmen der Workshop-Planung entwickelten wir die Idee, sich weniger mit Graffiti in Form von Buchstaben und Figuren zu beschäftigen, sondern einen freieren Ansatz zu verfolgen. Da sich die Mitarbeitenden in ihrem Arbeitsalltag mit Logikfragen und Mathematik konfrontiert sehen, sollten Sie in unserem Graffiti Workshop die Möglichkeit bekommen, sich einer Aufgabe von einer ganz anderen Seite zu nähern. Ein Ausflug in die Welt abstrakter Urbaner Kunst stellte das Finanzteam der DMK vor die Herausforderung mit gelernten Lösungsansätzen zu brechen und bekannte Pfade zu verlassen. Nun waren Mut, Bauchgefühl und die Übersetzungsfähigkeit von Sprache in Farbe und Form gefragt. Denn basierend auf Begriffen wie „Potential, Gemeinsamkeit und Fokus“ sollten abstrakte Kunstwerke entstehen, die eben nicht eindeutig interpretierbar sind und dem späteren Betrachter erstmal weitere Fragen liefern statt der sonst so eindeutigen Ergebnisse. Nach einer Vorstellungsrunde und einer Einführung in den Umgang mit der Sprühdose ging es also los. Mit dem Ziel heute nicht weniger als zehn Leinwände für die Arbeitsräume der DMK zu gestalten, begannen die fleißigen Finanzer in Zweier-Teams, Farben zu wählen. Mit der Unterstützung von Peter Stöcker ging es daran, Kontraste und Kombinationen zu finden, die Assoziationen zu den Themen der motivierten Kurzzeit-Künstler zuließen. Nach den ersten vorsichtigen Farbnebeln, Linien und Flächen, erwachte  spielerischer Ehrgeiz und künstlerischer Forschungsgeist in den Teilnehmenden. Gar nicht so einfach, die kreative Aufgabe einmal nicht systematisch abzuarbeiten, also nicht Ecke für Ecke zu füllen oder ein Streifenmuster anzulegen, dem eine zuvor abgezählte Farbfolge zu Grunde liegt. Vorschläge wie „nicht symmetrisch arbeiten, Raum lassen, die Farbe mal laufen lassen“ fanden nach und nach Anklang und halfen dabei spannende Kunstwerke zu schaffen. Statt 10 wurden es zum Ende des Graffiti Workshops 15 Leinwände, jede Menge kreativer Austausch und der Erfolg, gemeinsam eine ungewohnte Aufgabe gelöst zu haben. Die Erinnerung an dieses Erlebnis ist in den Leinwänden festgehalten, die in den Arbeitsräumen der DMK täglich daran erinnern. Die asiatische Fusionsküche des JAYA in der Bremer Überseestadt, rundete das Event geschmacklich ab. Bei Cocktails und einem reichhaltigen Buffet ließen wir diesen erfolgreichen und kreativen Tag ausklingen.
Cheers!

ÄHNLICHE PROJEKTE

Schauen Sie sich gerne um

"Stahl gehört zu Bremen"

Event-Graffiti

zum Mitmachen

"Der mobile Mensch"

Live Painting

mit Überraschungseffekt

"VW Comic World"

Teambuilding

trifft Graffiti

"Stahl gehört zu Bremen"

Event-Graffiti

zum Mitmachen

"Der mobile Mensch"

Live Painting

mit Überraschungseffekt

ÄHNLICHE PROJEKTE

Schauen Sie sich gerne um

"Stahl gehört zu Bremen"

Event-Graffiti

zum Mitmachen

"Der mobile Mensch"

Live Painting

mit Überraschungseffekt

"VW Comic World"

Teambuilding

trifft Graffiti